CREATURE

Ben J. Riepe

CREATURE

Di 04 | 05
20.00 h

Wuppertal
STREAM

Für tanz nrw 21 entsteht Ben J. Riepes Arbeit „CREATURE“ in einer neuen Fassung, in Kooperation mit dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. Der Parcours aus Live-Performance, Video und gemeinsamem Ritual verwebt sich zu einem Gesamterlebnis. Und das jedes Mal neu – an jedem Ort und mit jedem Gast, der durch die Performance geführt wird. Entstanden aus dem Probenprozess zu „GESCHÖPFE“, befasst sich die Arbeit damit, „welche Gemeinschaften und neue Allianzen wir im Lichte dieser Krise bilden können und müssen, zwischen Künsten und Wissenschaften, zwischen Forschenden untereinander, nicht zuletzt zwischen Mensch und Natur.“ (Ben J. Riepe)

Website | Trailer | Facebook | Instagram |

Künstlerische Leitung / Choreografie: Ben J. Riepe // Performance: N.N. // Choreografische Assistenz: Victor Zapata // Voice Training: Carolina Rüegg // Technik: Philipp Zander // Video: Alexander Basile // Koordination: Izaskun Abrego // Management / Kommunikation: Nassrah-Alexia Denif // Social Media: Daniel Ernesto Müller // Projektleitung: Jessica Prestipino // Visuelle Kommunikation: dasbuero. Puder und Müller

Produktion

Ben J. Riepe

Gefördert durch

The immersive performance CREATURE was created in the context of rehearsals for the production GESCHÖPFE. GESCHÖPFE is a production of the Ben J. Riepe Kompanie in co-production with tanzhaus nrw. Supported by: The Ministry of Culture and Science of the State of North Rhine-Westphalia, the Cultural Office of the State Capital Düsseldorf, the Kunststiftung NRW, the Fonds Darstellende Künste and BTHVN 2020 with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and the Media, the State of North Rhine-Westphalia, the City of Bonn and the Rhein-Sieg District.