The Polarity Party

MichaelDouglas Kollektiv / Dana Caspersen

The Polarity Party Premiere

Sa 11 | 05
18.00 h

Essen
PACT Zollverein

So 12 | 05
18.00 h

Essen
PACT Zollverein

„THE POLARITY PARTY“ ist ein partizipatives Projekt, das mit Praktiken und Strategien aus den Bereichen Choreografie und Konfliktlösung entwickelt wird. Innerhalb eines festen Regelwerks einfacher Bewegungen nimmt es die Qualitäten eines Spiels auf und lädt die Teilnehmer*innen zum aktiven Dialog ein: Warum und wo tritt Polarisierung auf? Und welche Rolle spielen wir hier als Individuen und Gruppen? Die Aktionen, die aus der choreografischen Praxis entlehnt sind, lassen die Positionierung zu Fragestellungen konkret im Raum sichtbar werden. Der Körper wird dabei zum Medium für Entscheidungsprozesse, Beziehungen und die eigene Verortung.

Dana Caspersen ist Konfliktexpertin, Performing Artist und Autorin. Ihre Arbeit integriert Konfliktlösungsstrategien und choreografische Methoden. Seit 30 Jahren arbeitet sie mit William Forsythe und erhielt als herausragende Künstlerpersönlichkeit den Bessie Award for Outstanding Creative Achievement.
Das MichaelDouglas Kollektiv, das im Kern aus fünf PerformerInnen besteht, wurde 2009 von Michael Maurissens und Douglas Bateman in Köln gegründet. Ihre Produktionen entstehen in Zusammenarbeit mit eingeladenen Choreograf*Innen.

KONZEPT: Dana Caspersen und MichaelDouglas Kollektiv / KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Dana Caspersen / PERFORMANCE: Douglas Bateman, Katarína Brestovanská, Valerie Ebuwa, Michael Maurissens, Inma Rubio, Adam Ster / PRODUKTIONSLEITUNG: Jari Ortwig / PRODUKTIONSASSISTENZ: Jana Winterhalter

Produktion

MichaelDouglas Kollektiv

Koproduktion

PACT Zollverein

Gefördert durch

Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Kulturamt der Stadt Köln

Unterstützt durch

Partners for democratic change Slovakia, Zentrum für Zeitgenössischen Tanz/Hochschule für Musik und Tanz Köln